Binäre Optionen

Was sind binäre Optionen?

Handeln mit Optionen bedeutet, eine Option gegen die andere zu handeln – wenn wir zum Beispiel Euros kaufen und US-Dollar verkaufen, dann muss der Wert eines Euros gegen den US-Dollar-Wert steigen, sodass unser Handel „im Geld” endet. In den Devisen-, Aktien- und Rohstoffmärkten ergibt sich für Sie ein Gewinn von 1 %, wenn der Wert der gekauften Anlage 1 % über dem Wert der verkauften Anlage liegt.

Binäre Optionen unterscheiden sich vom konventionellen Markt in einem Hauptmerkmal: sie sind binär. Bedeutung – es ist nicht ausschlaggebend um welchen Prozentsatz ein Anlagewert gegenüber dem anderen steigt, solange Ihre Vorhersage richtig war. Zusätzlich ist Ihr Handel auch dann  „im Geld”, wenn Sie voraussagen können, dass sich der Wert einer Anlage gegenüber einer anderen vermindern wird.

Wenn Sie bei OptionBit mit binären Optionen handeln, werden Ihnen verschiedene Auszahlungen für unterschiedliche Anlagewerte angeboten, doch beläuft sich die Mindestauszahlung bei einem Handel, der in einem Gewinn resultiert, auf 81 %.

Sie erhalten eine noch viel bessere Vorstellung darüber, was binäre Optionen sind, wenn Sie sich die Mühe machen und das Video The World of Global Trading (z. dt. die Welt des globalen Handels) ansehen.

Wie handelt man mit binären Optionen? 

Jeder Handel mit binären Optionen setzt sich aus dem Anlagewert, der Vorhersage und der Verfallzeit zusammen (Vertrag).

Anlagewerte 

Anlagewerte sind Währungspaare, Rohstoffe, Aktien und Indizes. Wenn ein Händler sich mit dem Handel von binären Optionen mehr vertraut gemacht hat, neigt er im Allgemeinen dazu, sich auf ein bestimmtes Marktsegment zu spezialisieren; einige ziehen Aktien den Devisen vor, andere Indizes anstellte von Aktien usw. 

Verfallzeit (Vertrag)

Wenn Sie mit OptionBit handeln, dann verfallen die binären Optionen oder Verträge irgendwo zwischen einer einzigen Minute und einem ganzen Monat. Um genaue Vorhersagen treffen zu können, müssen wir wissen, wann genau die Option verfallen wird.

Die Vorhersage

Die wichtigste Aufgabe des Händlers ist es, die richtige Vorhersage über den Preis des gewählten Anlagewertes zu treffen. Die meisten mit binären Optionen gehandelten Verträge sind Call- und Put-Optionen – Call-Optionen werden gekauft, wenn der Händler annimmt, dass der ausgesuchte Anlagewert während Laufzeit der Option steigen wird; Put-Optionen werden gekauft, wenn der Händler der Ansicht ist, dass der Preis des gewählten Anlagewertes während der Laufzeit der Option fallen wird.

Digitaler Handel

Beim Handel mit digitalen Optionen müssen wir bestimmen, ob der Preis des ausgesuchten Anlagewertes in dem gegebenen Zeitrahmen steigen oder fallen wird. OptionBit bietet seinen Händlern beim digitalen Handel jedoch ein paar einzigartige Möglichkeiten:

Jetzt schließen (close now)

Die ‚Jetzt schließen’-Option ermöglicht es einem Händler, seine digitale Option vor dem Verfallzeitpunkt zu annullieren. Das sollten wir tun, wenn wir glauben, dass die Option nicht unserer Erwartung entspricht und wir im Begriff sind, unsere Investition zu verlieren. Wenn andererseits der Preis der Option ständig fällt, können wir ‚jetzt schließen’, um unsere Verluste zu begrenzen. Wenn wir zum Beispiel eine Call-Option mit einer Laufzeit von einer Stunde kaufen und nach 50 Minuten sehen, dass der Preis, nachdem er eine Zeit lang angestiegen war, auf einmal fällt, dann können wir ‚jetzt schließen’ und damit noch etwas von unserem Gewinn retten.

Roll Over

OptionBits einzigartige Roll-Over-Funktion ermöglicht es den Händlern, den Verfallzeitpunkt einer Option zu verlängern. Damit erhält die Option eine verbesserte Chance, ‚im Geld’ zu enden. Wenn wir zum Beispiel eine Put-Option mit einer Laufzeit von einer Stunde kaufen und fünf Minuten vor dem Verfallzeitpunkt ist der Preis des zugrunde liegenden Anlagewertes immer noch nicht wie erwartet gefallen, dann können wir die Option für eine einmalige Gebühr verlängern, sodass die Option möglicherweise ‚im Geld’ abschließt.

Diese zwei Möglichkeiten stehen nur beim Devisenhandel zur Verfügung.

Sehen Sie sich unsere Above und Below-Lehrvideos an, in denen ausführlichere Erklärungen über diese Optionen gegeben werden. 

Mit der Turbo Handelsoption können Sie im digitalen Handel Verfallzeiten von 60 Sekunden, 2 Minuten und 5 Minuten erhalten.

Bereichshandel (Range Trading)

Beim Bereichshandel müssen wir voraussagen. ob sich der Preis des gewählten Anlagewertes beim Verfall innerhalb oder außerhalb eines bestimmten Preis-Bereichs befinden wir.

Sehen Sie sich unser Range (Bereichs-)Lehrvideo an, das ausführlichere Erklärungen über diese Optionen zeigt.

Touch Trading

Beim Handel mit Touch-Optionen müssen wir vorhersagen, ob der Anlagewert zur Verfallszeit einen bestimmten Preis berühren (touch) wird.

Sehen Sie sich unser Touch-Lehrvideo mit ausführlicheren Erklärungen über diese Optionen an.

Die Funktionen ‚jetzt schließen’ und ‚Roll Over’ sind für den Bereichs- und Touch-Handel nicht verfügbar.